Spargel

Nachtrag zur leider schon wieder viel zu schnell vergangenen Spargelsaison.

Beim Thema Spargel scheiden sich ja für gewöhnlich die Geister. Sauce Hollandaise-Liebhaber oder Butter-Anhänger. In den Medien wurde zuletzt oft die Zubereitung mit zerlassener Butter gepriesen. Darüber hinaus lassen sich noch ganz andere Geschmacksfeuerwerke entzünden. Spargel mit Semmelbutter, Petersilie und Parmesan etwa.

Dazu den Spargel nach dem Schälen einfach kochen oder (noch besser) ihn in einer Pfanne mit Butter bissfest anbraten. Dann in einer Pfanne etwas Butter zerlassen, Semmelbrösel hinzugeben und unter Rühren braun werden lassen. Den Spargel auf einem Teller anrichten, Petersilie und Semmelbutter darüber verteilen und mit grob geriebenem Parmesan abrunden. Fertig.