Mango mit Mozzarella

Die Zusammenstellung klingt erstmal komisch, aber man sollte sich davon nicht abschrecken lassen. Schmeckt frisch mit einer scharfe Note. Am besten mit Weißbrot im Park genießen. Der Sommer kann kommen!

Was?

  • 1 reife Mango
  • 2 Mozzarella (Büffelmozzarella, schmeckt am besten)
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 Limetten
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Koriandergrün oder Minze
  • optional: 50g ungesalzene Nüsse (Macadamia-oder Erdnüsse)

Wie?

Die Mango, am besten eignet sich eine faserarme Sorte, schälen und in Scheiben vom Stein schneiden. Den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden und beides abwechselnd auf einem Teller mit Rand drapieren. Vom Zitronengras die harten Hüllblätter entfernen und den weichen Teil in feine Ringe schneiden und fein hacken.
Von einer Limette die Schale abreiben und mit dem Zitronengras in eine Schüssel geben. Die Limetten auspressen und den Saft mit braunem Zucker vermengen und ebenfalls dazu geben. Die Chili entkernen und soweit das möglich ist in feine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Olivenöl zum Limettensaft hinzufügen und gut verrühren, so dass sich der Zucker auflöst. Koriander oder Minze hacken – ich habe bisher immer Minze verwendet, da ich Koriander zu stark finde und die frische Note der Minze gut zu den anderen Zutaten passt. Man könnte es auch mal mit Petersilie probieren. Die Vinaigrette über die Mango – Mozzarellascheiben geben und mit Koriander oder Minze und optional gehackten Nüssen bestreuen.