Zupfkuchen ohne Ei

Eine echte Kalorienbombe aber dafür superlecker und einfach zu machen.

Was?

für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 g Kakao
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei (hab ich weggelassen bzw. durch Eiersatz aus dem Reformhaus ersetzt)
  • 200 g Margarine

für die Füllung:

  • 750 g Quark
  • 250 g zerlaufene Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1 Vanillezucker
  • Zitronenschale nach Geschmack

Wie?

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Eventuell noch etwas Margarine hinzu geben, falls der Teig zu bröselig ist. Die Springform einfetten und ein bisschen mehr als die Hälfte des Knetteiges in die Form geben und über Boden und Rand ausbreiten. Die Zutaten für die Füllung gut verrühren und auf den Boden geben. Den Rest des Teiges in die Füllung zupfen. Dann ab in den Ofen, im Gasherd 1 Stunde backen bei Stufe 3 bis 4, im Elektroherd ebenfalls ca. 1 Stunde backen bei 180 bis 200 Grad.

Abkühlen! Essen!